News 2021 


17.10.2021

Einsatz

Piept Rauchmelder

Kohldistelstr.

Harsefeld


05.10.2021

Einsatz

Gasaustritt

Markstrasse

Harsefeld 

HARSEFELD. Bei Tiefbauarbeiten ist am Dienstagnachmittag in der Marktstraße in Harsefeld eine Gasleitung beschädigt worden. Gas trat aus, die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an und startete eine aufwendige Evakuierung.

Gegen 15.30 Uhr wurde das Rohr getroffen. Die Bauarbeiter stellten die betroffene Leitung kurz darauf selbst ab. Die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle alarmierte die Feuerwehren aus Harsefeld und Hollenbeck sowie die Notfallsanitäter des Rettungsdienstes des Deutschen Roten Kreuzes aus der Bargstedter Rettungswache.

Die Einsatzkräfte unter der Führung des Harsefelder Ortsbrandmeisters Olaf Jonas räumten Geschäfte, Restaurants und Cafés im Umfeld der Einsatzstelle. Der Ostwind hätte das explosive Gas in die Geschäftsräume wehen können. Die Marktstraße wurde gesperrt, der Verkehr umgeleitet. Verletzte waren nicht zu beklagen.

Arbeiter eines Rohrbaubetriebes buddelten das betroffene Rohr am frühen Abend frei und dichteten es ab. Derweil sicherten die Feuerwehrleute die Einsatzstelle ab und standen mit einem vorbereiteten Löschangriff – teilweise unter schwerem Atemschutz – für den Ernstfall bereit. Im Laufe des Abends konnten die Rettungskräfte den Einsatz beenden.















































































Text/Bild Beneke Stader Tageblatt  Foto M.Tatter, FF Harsefeld



04.10.2021

Einsatz

Brandmeldeanlage

Altenheim Dr. Buss-DRK-Haus

Ulmenweg

Harsefeld

Einsatz Abbruch


17.09.2021

Einsatz

Wasser im Keller

Am Brink

Hollenbeck


15.09.2021

Einsatz

Brandmeldeanlage

REWE Paschberg

Harsefeld

Gegen 4 Uhr löste die Brandmeldeanlage des REWE-Marktes (im technischen Bereich des Objekts) am Paschberg aus. Die Freiwilligen Feuerwehren Harsefeld, Bargstedt, Hollenbeck und Issendorf wurden alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde Rauchgeruch festgestellt. Ein Angriffstrupp erkundete unter schwerem Atemschutz den technischen Bereich des Marktes. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera konnte die Schadensstelle schnell ausgemacht werden.

In dem Bereich der Kühlanlage wurde ein defekter Motor bzw. Hydraulikschlauch festgestellt. Das Öl tropfte auf den heißen Motor der Kühlanlage. Hierdurch entstand die Rauchentwicklung. Der defekte Kühlmotor wurde abgeschaltet.

Vor Ort waren rund 50 Einsatzkräfte. Die Einsatzstelle konnte gegen 5 Uhr an den Betreiber übergeben werden.

Bericht FF Harsefeld


14.09.2021

Einsatz

Gasleitung Aufgerissen

Buschhornweg

Hollenbeck

Kurz nach 9 h wurde im Buschhornweg in Hollenbeck eine Gasleitung bei Baggerarbeiten beschädigt. Da sehr viel Gas ausströmte, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Hollenbeck, Harsefeld, Bargstedt und Kakerbeck alarmiert. Die angerückten Fahrzeuge, mit rund 35 Einsatzkräften, gingen in Bereitstellung.

Nach kurzer Zeit konnte ein Mitarbeiter der EWE die Gasleitung absperren und eine weitere Ausströmung verhindern.

Die im Bereitstellungsraum befindlichen Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle verlassen. Vor Ort waren Polizei und ein Rettungswagen.

Bericht FF Harsefeld


11.09.2021

Einsatz

Rauchentwicklung Lokschuppen

Harsefeld






HARSEFELD. Eine Rauchentwicklung am Bahnhof Harsefeld sorgte am Sonnabend für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Nach längerer Suche der Brandursache stellte sich heraus, dass zwei Frauen in einem Schrebergarten ein kleines Lagerfeuer entzündet hatten.

Anzeige

Kurz nach 20 Uhr am Samstag alarmierten die Feuerwehr und Rettungsleitstelle die Wehr zu einer Rauchentwicklung am Bahnhof in Harsefeld. Vor Ort war jedoch nichts zu entdecken, woraufhin sich die Erkundungsfahrzeuge zum Bahnhof Süd begaben. Dort befindet sich auch ein Lockschuppen, der in der Alarmierung angesprochen wurde. Die weiter anrückenden Kräfte aus Harsefeld, Issendorf, Hollenbeck, Bargstedt, Reith, Ohrensen und Ahlerstedt gingen auf dem Penny Parkplatz in Bereitstellung.

Bei der weiteren Erkundung wurde der Lockschuppen des Vereins der „Buxtehuder Harsefelder Eisenbahnfreunde“ untersucht. Die im Schuppen anwesenden Vereinsmitglieder unterstützten die Feuerwehr, da auch immer noch im Außenbereich Brandgeruch wahrzunehmen war. Aber auch hier wurde nichts entdeckt.

Der Einsatzleiter Harsefeld schickte einen Kameraden in den Bereich zwischen die Gleiskörper der beiden Bahnhöfe, wo sich auf einer Anhöhe einige Schrebergärten befinden. Der Feuerwehrmann wurde fündig: Zwei Frauen hatten in einem Feuerkorb ein kleines Lagerfeuer entzündet und es sich dort gemütlich gemacht.

Laut Polizei war bei der engen Begrenzung des Feuers keine Gefahr im Verzug. Die feuchte Witterung sorgte dafür, dass der Rauch nicht abziehen konnte und wie unter einer Glocke im weiten Umkreis als Brandgeruch gut wahrnehmbar war.

Es konnte Entwarnung gegeben werden, und die 60 Feuerwehrleute mit ihren 12 Fahrzeugen rückten wieder ein. Der Einsatz endete um 21.20 Uhr.

Text/Foto Tageblatt

11.09.2021

Einsatz

Baum auf Strasse

höhe Storengy

Hollenbeck


10.09.2021

Einsatz

Rauchentwicklung

Hauptstr.

Hollenbeck


02.09.2021

Einsatz

Rauchmelder piept

Sudetenstrasse

Harsefeld


02.09.2021

Einsatz

Rauchmelder piept

Kohldistelstrasse

Harsefeld


11.08.2021

Einsatz

Hecke brennt

Sudetenstr.

Harsefeld

Rund um die Harsefelder Sudetenstraße standen am Mittwochnachmittag viele Bewohner suchend auf der Straße. Der Grund: Dichter Rauch hatte sich im Wohngebiet breit gemacht. Ursache war eine Hecke, die bei Gartenarbeiten in Flammen aufging.

Ein Anwohner an der Ecke zum Wiesenweg wollte mit Feuer eigentlich nur dem Unkraut auf dem Gehweg zu Leibe rücken. Stattdessen sprangen Funken auf die angrenzende Hecke über. Seine eigenen Löschversuche schlugen fehl, schließlich konnten die Flammen in vereinter Nachbarschaftshilfe gelöscht werden.

Als die Ortswehr Harsefeld mit drei Fahrzeugen im Wohngebiet ankam, waren keine Flammen mehr in Sicht. Die Einsatzkräfte sicherten die Hecke durch eigene Löscharbeiten ab und suchten nach möglichen Glutnestern.

Text/Foto Ahrens Tageblatt



28.06.2021

Einsatz

Technische Hilfeleistung

Ast hängt auf der Strasse

L 124 Hollenbeck / Harsefeld


26.06.2021

Kendra und Rene

haben Ja zueinander gesagt 


15.06.2021

Ann Marie und Daniel

haben Ja gesagt

Herzlichen Glückwunsch


19.06.2021

Einsatz

Brandmeldeanlage

Altenheim Dr. Buss-DRK-Haus

Ulmenweg

Harsefeld


18.06.21

Samtgemeinde -

generalversammlung

Eissporthalle Harsefeld


Heiko ist 40 Jahre in der Feuerwehr












Bernd ist auch 40 Jahre in der Feuerwehr

leider nicht da

Michael wird befördert zum

1. Hauptlöschmeister







 Herzlichen Glückwunsch


07.06.2021

Einsatz

Brandmeldeanlage

Altenheim Dr. Buss-DRK-Haus

Ulmenweg

Harsefeld


02.06.2021

Einsatz

Rauchmelder piept

Schulweg

Harsefeld


Ein defekter Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus im Harsefelder Schulweg rief die Feuerwehr auf den Plan. Um 7.53 Uhr alarmierte die Leitstelle die Wehren aus Harsefeld und Hollenbeck. Sie fanden eine unbewohnte Wohnung vor. Über ein angekipptes Fenster verschafften sich die Feuerwehrleute Zugang zur Wohnung. Eine Rauchentwicklung war nicht zu erkennen. Der defekte Rauchmelder wurde stillgelegt, und die Wohnung wieder verschlossen. (Text u. Bild: Günter Kachmann)


10.05.2021 

Einsatz

Rauchentwicklung im DG

Erlengrund

Bargstedt

Einsatz Abbruch

 

04.05.2021

Einsatz

Bei Arbeiten Gasleitung beschädigt.

Bei Arbeiten an der Umzäunung eines Gewerbebetriebes beschädigte die Baufirma eine Gasleitung mit einem Bohrer. Um 12.57 Uhr alarmierte die Feuerwehr und Rettungsleitstelle die Harsefelder Wehr. Außerdem wurden die für diese Einsätze vorgehaltenen Kreiseinheiten mit alarmiert. Die Baufirma zog sich aus dem Gefahrenbereich zurück, da das austretende Gas gut riechbar war.

Die eintreffende Feuerwehr sperrte den Bereich weiträumig ab und baute zur Vorsicht eine Wasserversorgung auf.Der inzwischen eingetroffene Mitarbeiter des Energieversorgers stellte fest, dass es sich um eine Stichleitung handelte, die ohne große Probleme abgesperrt werden konnte.Die Feuerwehr blieb zur Sicherheit noch vor Ort, bis kein Gas mehr gemessen werden konnte, und beendete um 14.30 Uhr den Einsatz. Die alarmierten Kreiseinheiten konnten wieder einrücken.

Vor Ort waren die Feuerwehren aus Harsefeld und Hollenbeck mit 24 Leuten.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Henning Klensang und die Polizei. Zu Verkehrsbehinderungen kam es durch die Absperrung nicht. (Text uns Fotos: Günter Kachmann)



01.05.2021

Einsatz

Feuer unter Carport

vermutlich Lagerholz

Vorwerk

Harsefeld


05.04.2021

Einsatz

unklare Rauchentwicklung

Oberdorf

Hollenbeck


04.03.2021

Einsatz

Fehlalarm 

Einsatz konnte abgebrochen werden 

Sudetenstr. 

Rauchmelder piept

Harsefeld





 

 

Karte
Infos