News 2020 


19.08.2020

Einsatz

Von Daniel Beneke
Stader Tageblatt


HARSEFELD. Bei einer Verpuffung in einem Harsefelder Wohnhaus hat ein Mann am Mittwochvormittag schwere Verletzungen erlitten. Das Gebäude an der Straße Auf dem Klingenberg nahm schweren Schaden. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort.

 Das Erker-Fenster wurde durch die Wucht der Explosion herausgeschleudert.
Die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle alarmierte die Feuerwehren aus Harsefeld, Issendorf, Hollenbeck, Ohrensen, Reith und Bargstedt sowie den Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes um 10.19 Uhr. „In dem Mehrfamilienhaus hatte es in einer Dachgeschosswohnung eine Explosion gegeben“, teilte Feuerwehrsprecher Günter Kachmann mit. „Sie entwickelte eine solche Kraft, dass das Fenster des Erkers komplett herausgeschleudert wurde.“ 

Teile des Daches lösten sich und fielen herunter. Der Bewohner überlebte die Verpuffung. Nach Aussage eines Notarztes wurde der 46-jährige Harsefelder schwer verletzt. Er kam nach der medizinischen Erstversorgung durch Notfallsanitäter und Notarzt zur weiteren Behandlung ins Stader Elbe Klinikum. 

Trümmerteile flogen auf das Grundstück

Ermittler der Harsefelder Polizeistation und der Tatortgruppe der Stader Polizeiinspektion dokumentierten die Spuren der Explosion. Zur Ursache konnten sie noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. In der Wohnung und an Teilen des Gebäudes entstand erheblicher Sachschaden, dessen Höhe nach Angaben des Feuerwehrsprechers noch nicht endgültig beziffert werden konnte. Glassplitter und Trümmerteile waren auf das Grundstück geflogen.

Ein zunächst gemeldetes Feuer in der Wohnung bestätigte sich nicht, so dass die Einsatzkräfte sich auf Absperr- und Sicherungsarbeiten beschränken konnten. Unter schwerem Atemschutz führten die Feuerwehrleute in den weiteren Wohnungen des Blocks Messungen durch, die aber keine explosiven Konzentrationen in der Luft ergaben. (bene)

Fotos: Günter Kachmann FF Harsefeld

 

15.08.2020

Einsatz

Brandmeldeanlage

Ulmenweg

Fehlalarm 

Harsefeld


07.08.2020

Einsatz

Ast auf Strasse


23.07.2020

Einsatz


Von Daniel Beneke
Stader Tageblatt


HOLLENBECK. Rauch über Hollenbeck: Gegen 17.40 Uhr alarmierte die Leitstelle des Landkreises am Donnerstag die Freiwilligen Feuerwehren aus Hollenbeck und Harsefeld. Rund 45 Freiwillige waren im Einsatz.

Im Hollenbecker Sohrfeld brannte eine Hecke. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren bereits große Teile der etwa 2,20 Meter hohen Hecke abgebrannt. „Das Feuer fraß sich mit großer Geschwindigkeit weiter und konnte nach kurzer Zeit von der Feuerwehr eingedämmt werden“, teilte Feuerwehrsprecher Günter Kachmann mit. Ein unmittelbar an die Hecke grenzender Carport wurde nicht beschädigt. Insgesamt verbrannten rund 30 Meter Hecke. Mit einer Kettensäge schnitten die Feuerwehrleute eine kleine Schneise in die Hecke, um dem Feuer keine Möglichkeit zu geben, sich weiter auszubreiten.

Nach Angaben Beteiligter, die einen Löschversuch mit einem Gartenschlauch unternommen hatten, war der Wasserdruck nicht ausreichend, um den Schlauch wirkungsvoll einzusetzen. In der Samtgemeinde Harsefeld kommt es im Netz des Trinkwasserverbandes Stader Land, wie berichtet, immer wieder zu Problemen mit dem Wasserdruck. Eine Bürgerinitiative und Kommunalpolitiker verlangen seit Monaten nach einer Verbesserung der Situation. Bereits vor zwei Jahren gab es bei einem Feuer in Ruschwedel Probleme beim Löschen, weil der Wasserdruck zu niedrig war. Eine Schlauchleitung musste über die Landesstraße 124 verlegt werden.

Laut Aussage der anwesenden Polizeibeamten konnte noch keine Brandursache ermittelt werden. Verletzte waren nicht zu beklagen, die mit einem Rettungswagen aus der Bargstedter Rettungswache angerückten Notfallsanitäter des Rettungsdienstes des Deutschen Roten Kreuzes mussten nicht eingreifen. Gegen 19 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Bilder Günter Kachmann FF Harsefeld

18.07.2020

Unser neues 

Hygieneboard



03.07.2020

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit


Angelina & Jan

       Luke


23.05.2020

Einsatz

Feuer 

Horster Weg

Harsefeld

Einsatzstelle ausleuchten

23.05.2020

Einsatz

Feuer

Horster Weg

Recycling Anlage brennt 


07.05.2020

Einsatz

Feuer 

Friedrich-Huth-Str.

Harsefeld


02.05.2020

Einsatz

Brandmeldeanlage

Paschberg REWE

Fehlalarm

Harsefeld


11.04.2020

Einsatz

Öl auf Strasse

Oberdorf

im Einsatz

Hollenbeck

Kakerbeck


05.04.2020

Einsatz

Brennt Schuppen am Einfamilienhaus

Harsefeld


28.03.2020

Einsatz

Feuer

Unrat auf Osterfeuerplatz

Hollenbeck

im Einsatz

Hollenbeck

Harsefeld


26.03.2020

Einsatz

Feuer 

Gewächshaus brennt in voller Ausdehnung

Harsefeld

im Einsatz wahren

Harsefeld

Hollenbeck

Ahlerstedt

Ahrenmoor

Bargstedt

Ohrensen

Ruschwedel

Issendorf


06.03.2020

Samtgemeinde 

Generalversammlung


Rolf wurde für 60 Jahre in der Feuerwehr geehrt 



Andreas ist 40 Jahre in der Feuerwehr


Michael wurde zum Hauptlöschmeister befördert 


Sandra wurde zur Feuerwehrfrau befördert



Allen herzlichen Glückwunsch



28.02.2020

Einsatz

Öl auf Strasse

Ölwanne aufgerissen 

Kl. Hollenbeck

im Einsatz

Hollenbeck

Kakerbeck





10.02.2020

Einsatz

Brandmeldeanlage

Schulstr.

Pizza im Ofen

Harsefeld


09.02.2020

Einsatz

Baum auf Straße

K 47 Richtung Kakerbeck

Hollenbeck


09.02.2020

Einsatz

Gemeinde-Alarm

Hollenbeck


09.02.2020

Einsatz

Baum auf Straße

Im Riesbrock

Hollenbeck





08.02.2020

Einsatz

Brandmeldeanlage

DRK Dr. Buss Altenheim

Harsefeld


01.02.2020

Einsatz

Brandmeldeanlage


Angebrannter Toast

Im Sande 1-3

Harsefeld


25.01.2020

Jahreshauptversammlung


Jahresbericht 

Ortsbrandmeister



Sicherheitsbeauftragter



Funkbeauftragter


Atemschutzbeauftragter


Gerätewart



Wahlen

Gerätewart

Kassenwart

Atemschutzbeauftragter

leider kein Bild


stellv. Atemschutzbeauftragter

Sicherheitsbeauftragter

Die gewählten Kameraden bekommen die Ernennungsurkunde


Ehrungen

Torge bekommt die Bandschnalle für 10 Jahre

in der Feuerwehr


Jan hat die meisten Dienststunden geleistet 

 Klaas und Michael bekommen ihr Lehrgangszeugnis


Allen herzlichen Glückwunsch





 

 

 

Karte
Infos